Zu Inhalt springen
Kostenloser Expressversand über 500 kr / 55 €
Kostenloser Expressversand über 500 kr / 55 €
The Basics of endurance fueling.

Die Grundlagen der Ausdauerförderung.

Die Welt der Sporternährung ist verwirrend und stark mythenbasiert.

Echtes Essen ist immer das Beste, aber nicht immer praktisch oder geeignet. Die Ernährung im Leistungssport hat sich deutlich weiterentwickelt und wir haben Marken und Produkte ausgewählt, bei denen das Wohlbefinden des Sportlers an erster Stelle steht.

Die Grundlagen… 

  • Kohlenhydrate sind der grundlegende Leistungstreibstoff für Ausdauersportler.
  • Hydrierung ist wichtig; Bei längeren Trainings- und Wettkampfeinheiten (mehr als 90 Minuten) trinken, um den Durst mit einem Elektrolyt zu stillen.
  • Kohlenhydrate und Proteine ​​sind die Grundlage der Erholungsernährung für eine fortschreitende und langfristige Erholung.
  • Koffein ist ein leistungssteigernder natürlicher Inhaltsstoff, der wirkt, aber die Wirksamkeit ist individuell und die Verwendung von zu viel Koffein ist nicht besser.
  • Nitrate sind auch leistungssteigernde natürliche Inhaltsstoffe, die wirken und von Spitzensportlern verwendet werden.
  • Es ist einfacher, sich den Energieverbrauch in Gramm Kohlenhydraten pro verbrauchter Stunde vorzustellen als in Kalorien.

Warum…

  • Unser Körper braucht Energie, um zu trainieren und Rennen zu fahren. Ausdauerkraftstoff wird aus der im Körper gespeicherten Energie und aus der Nahrung gewonnen.
  • Unser Körper bezieht Energie immer aus der am besten zugänglichen Quelle: Zuerst wird die Nahrung im Darm oder die Energie in unseren Muskeln verbraucht.
  • Sportler können im Allgemeinen zwischen 40 und 90 Gramm Kohlenhydrate pro Stunde effektiv konsumieren und nutzen.
    • Der Kohlenhydratkonsum ist sehr individuell und Sie sollten testen, was für Sie funktioniert.
    • Kleine oder leichtere Sportler benötigen weniger Kohlenhydrate pro Stunde als größere Sportler.
    • Seien Sie flexibel; Ihre aktuell trainierte Physiologie und Ihre Umgebung können auch die Menge an Kohlenhydraten beeinflussen, die Sie pro Stunde zu sich nehmen können.
    • Im Allgemeinen und in Bezug auf die Leistung ist es besser, etwas mehr zu nehmen als etwas weniger.
  • Ausdauersportler trainieren und laufen hauptsächlich in aeroben Zonen, was es ermöglicht, während des Trainings und Rennens Energie aus der Nahrung aufzunehmen und zu nutzen.
  • Bei einem kontinuierlichen Training von mehr als 60 Minuten bei einer Ausdaueraktivität sollten Sportler darüber nachdenken, ihr Training und ihre Wettkämpfe mindestens mit Kohlenhydraten und Wasser zu unterstützen.

Grundlagen zur Ausdauerförderung…

  • Sportler, die zwischen 60 und 90 Minuten trainieren oder Rennen fahren, sollten erwägen, 20 bis 30 Gramm Kohlenhydrate pro Stunde zu sich zu nehmen
    • Erwägen Sie die Verwendung eines Glukose-Fruktose-Mischprodukts für eine schnelle und nachhaltige Energieversorgung.
    • Erwägen Sie die Verwendung von Produkten mit Elektrolytprofil, wenn Sie diese Art von Anstrengung über einen längeren Zeitraum regelmäßig wiederholen.
    • Erwägen Sie die Verwendung eines Erholungsgetränks oder -riegels, wenn die Zeit nach dem Training und dem Rennen knapp ist. Dies unterstützt ein konsistentes Training, Fortschritte und die allgemeine Gesundheit.
  • Sportler, die länger als 90 Minuten trainieren oder Rennen fahren, sollten erwägen, 50 – 90 Gramm Kohlenhydrate pro Stunde zu sich zu nehmen.
    • Die Menge an Energie, die ein Sportler benötigt, hängt von Geschlecht, Größe, Gewicht und Trainingsintensität ab.
    • Testen Sie zwei oder drei Tankstrategien im Training für den Renntag.
    • Die Energie eines Sportlers kann je nach Aktivität, Intensität, Umgebung, körperlicher Verfassung und Ernährungstraining variieren.
    • Erwägen Sie die Verwendung eines Glukose-Fruktose-Mischprodukts für eine schnelle und nachhaltige Energieversorgung.
    • Erwägen Sie die Verwendung von Produkten mit Elektrolytprofil, wenn Sie diese Art von Anstrengung über einen längeren Zeitraum regelmäßig wiederholen.
    • Erwägen Sie die Verwendung eines Erholungsprodukts, wenn Sie nach dem Training und Wettkampf unter Zeitdruck stehen, um ein konsistentes Training und eine bessere Gesundheit zu gewährleisten.
  • Intensität, physiologischer Zustand und Umgebung können sich auch auf die Kohlenhydratmenge auswirken, die ein Sportler pro Stunde zu sich nehmen kann.

Als Sportler kennen wir die Kraft der Ernährung im Training und im Wettkampf aus erster Hand und glauben, dass die führende Sporternährung von heute eine entscheidende Rolle für die Leistung spielen kann. Allerdings sind wir nicht der Meinung, dass Sportler ausschließlich auf Hochleistungssporternährung zurückgreifen sollten.

Für Trainingsblöcke und Trainings, Tage mit Fokus auf Volumen und Intensität sowie intensive Renntage verwenden wir sowohl Hochleistungssporternährung als auch spezifische Erholungsernährung, um ein gleichbleibend hochwertiges Training und die allgemeine Gesundheit zu unterstützen.

Wir verwenden Sporternährung, um beim Training und im Wettkampf einen konstanten Kohlenhydratspiegel aufrechtzuerhalten und so die Vereinbarkeit eines geschäftigen Lebens mit unserer Leidenschaft zu erleichtern.

Wir verwenden keine Sporternährung, um sehr einfache Erholungstage, -wochen oder -blöcke zu absolvieren.

Echte Ernährung ist für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden eines Sportlers von entscheidender Bedeutung, und eine abwechslungsreiche Ernährung trägt zur Darmgesundheit, Immunität, Erholung und allgemeinen Gesundheit bei. Dies hilft unserem System bei der Regeneration, stoppt ernährungsbedingte Ermüdung und fördert ein gesundes Mikrobiom, gesunde Essgewohnheiten und einen ausgewogenen Mineralstoff- und Vitaminhaushalt.

Sporternährung sollte niemals als Ersatz für gesunde, vollwertige und natürliche Ernährung verwendet werden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Zähne eine Pause von Sporternährung und Nahrungsmitteln benötigen.

Schlechte Mundhygiene kann Entzündungen verstärken, die bereits durch belastendes Ausdauertraining verstärkt wurden, und Ihr Immunsystem und Ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Unsere ausgewählten Marken… 

Wir haben die von uns verwendeten Marken ausgewählt und sind davon überzeugt, dass der Sportler mit Naturwissenschaften, Daten und erstklassigen, sauberen Inhaltsstoffen im Mittelpunkt seiner Leistung steht. Das sind Marken, die gut zu unserem Körper und unserem Planeten sind.

Vorheriger Artikel Leistungsstarke Pflanzenernährung, die gut für den Planeten und den Sportler ist